www.invest-in-hessen.de

Wichtige Anlaufstellen

  • <strong>Welcome to Hessen</strong>
www.invest-in-hessen.de

Bei einer Neuansiedlung oder Standortverlagerung sind viele entscheidene Kritierien zu beachten. Harte wie weiche Standortfaktoren beeinflussen Sie in Ihrer Standortwahl. Gemeinsam möchten wir Sie im Rahmen Ihrer Investition am Wirtschaftsstandort Hessen unterstützen. Nachfolgend nennen wir Ihnen einige relevante Anlaufstellen.

© BaFin

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht – kurz BaFin – vereinigt die Aufsicht über Banken und Finanzdienstleister, Versicherer und den Wertpapier-
handel unter einem Dach. Die BaFin trägt mit ihrer Solvenzaufsicht dazu bei, die Zahlungsfähigkeit von Kreditinstituten, Versicherern und Finanzdienstleistern sicherzustellen. Durch ihre Marktaufsicht setzt sie zudem Verhaltensstandards durch, die das Vertrauen der Anleger in die Finanzmärkte wahren. Zum Anlegerschutz gehört es auch, dass die BaFin unerlaubt betriebene Finanzgeschäfte bekämpft.

www.bafin.de

© DIHK

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK)

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) übernimmt als Dachorganisation im Auftrag und in Abstimmung mit den IHKs die Interessenvertretung der gewerblichen deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. Im Unterschied zu anderen Organisationen der Wirtschaft kann sich der DIHK dabei auf eine breite Grundlage stützen: 3,6 Millionen gewerbliche Unternehmen aller Branchen und Größenklassen sind gesetzliche Mitglieder der IHKs.

www.dihk.de

© EIOPA

European Insurance and Occupational Pensions Authority (EIOPA)

Die Kernaufgaben von EIOPA sind die Unterstützung der Stabilität des Finanzsystems, der Transparenz der Märkte und der Finanzprodukte sowie des Schutzes der Versicherungsnehmer, der Rentensystemmitglieder und der Begünstigten. EIOPA wird beauftragt, Trends, potenzielle Risiken und Schwachstellen zu überwachen und zu identifizieren, die sich aus der mikroprudenziellen Ebene, grenzüberschreitend und branchenübergreifend ergeben.



eiopa.europa.eu

© pixabay.com

Europäische Zentralbank (EZB)


Die EZB ist ein offizielles Organ der Europäischen Union und die zentrale Institution des Eurosystems und des Einheitlichen Aufsichtsmechanismus (Single Supervisory Mechanism – SSM). An ihrem Standort in Frankfurt am Main in Deutschland arbeiten über 2 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus ganz Europa. Sie übernehmen zahlreiche Aufgaben in enger Zusammenarbeit mit den nationalen Zentralbanken des Eurosystems sowie – im Rahmen der Bankenaufsicht – mit den nationalen Aufsichtsbehörden innerhalb des SSM.

www.ecb.europa.eu

© Frankfurt International Alliance

Frankfurt International Alliance (FIA)

Für nationale wie internationale Interessenten, die nach Frankfurt streben – Unternehmen, Institutionen und Personen -, stellt FIA seine Netzwerkmöglichkeiten zur Verfügung, stellt die angestrebten Kontakte für die Interessenten her und berät sie bei der Umsetzung Ihrer Interessen.


frankfurtinternationalalliance.com

© Germany Trade & Invest GmbH

Germany Trade & Invest GmbH (GTAI)

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt Germany Trade & Invest deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

www.gtai.de

Kontakt

Ihre Ansprechpartner

Anja Gauler

Anja Gauler HA Hessen Agentur GmbH Konradinerallee 9 D-65189 Wiesbaden Telefon: +49 611 95017-8238
Fax: +49 611 95017-58238

Oliver Beil

Oliver Beil HTAI GmbH Konradinerallee 9 D-65189 Wiesbaden Telefon:+49 611 95017-8303
Fax:+49 611 95017-58303