Diese Seite teilen:
© Software AG
© Software AG
27/03/2017

Software AG übernimmt Cumulocity GmbH und stärkt Technologieführerschaft im Bereich „Internet of Things“ (IoT)

Die Software AG (Frankfurt TecDAX: SOW) hat heute die Akquisition der Cumulocity GmbH mit Sitz in Düsseldorf bekanntgegeben. Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) gibt im Rahmen der Transaktion seine Anteile ab und realisiert damit einen erfolgreichen Exit. Die Cumulocity GmbH entwickelt innovative Lösungen für das Internet der Dinge (Internet of Things/ IoT) und bietet mit ihrer IoT-Cloud eine Anwendungs- und Geräte-Management-Plattform zur einfachen Anbindung für vernetze Geräte und Sensoren. Die Einbindung der IoT-Lösungen der Cumulocity GmbH in das Produktportfolio der Software AG ermöglicht es Unternehmen, ihre IT-Anwendungen einfacher, schneller und besser in operative IoT-Geräte zu integrieren. Für die Software AG ist die Übernahme der Cumulocity GmbH ein weiterer Schritt beim Ausbau ihrer Technologieführerschaft im IoT-Bereich.

„Die erfolgreiche Kooperation zwischen der Software AG und der Cumulocity GmbH begann bereits im Jahr 2015 im Rahmen einer strategischen IoT-Partnerschaft – der Zusammenschluss ist folglich ein nächster logischer Schritt. Wir bei Cumulocity sind fest davon überzeugt, dass wir unsere bisherige Erfolgsgeschichte als Teil der Software AG zukünftig noch beschleunigen können. Von dem Austausch des Know-hows und der Technologiekompetenz im industriellen Internet werden nicht nur beide Unternehmen, sondern insbesondere unsere Kunden profitieren“, sagt Bernd Groß, Geschäftsführer von Cumulocity. Er fügt an: „Die zuverlässige Unterstützung unserer Investoren mit ihrem Know-how und ihrem Netzwerk war ein echter Mehrwert in der Gründungsphase. Wir haben diesen wichtigen Baustein im bisherigen Wachstum sehr geschätzt.“

Benjamin Erhart, Investment Director beim HTGF bestätigt: „Der HTGF hat schon früh an die Unternehmer und den Erfolg der cloud-basierten IoT-Lösungen der Cumulocity GmbH geglaubt. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir nach 4 Jahren einen erfolgreichen Exit an einen führenden deutschen Käufer realisieren können. Wir sind zuversichtlich, dass die Lösung der Cumulocity gemeinsam mit der Software AG nun noch schneller den IoT-Markt durchdringen und beflügeln wird.“

Mit der Übernahme der Cumulocity GmbH vervollständigt die Software AG ihr Portfolio von IoT-Software-Services. Dazu gehören Streaming Analytics, On-Premise-, Cloud- und Hybrid-Integration, nun auch IoT-Geräte-Integration, sowie In-Memory-Technologie, dynamisches Prozessmanagement und IoT-Device-Management.

Durch Nutzung des gesamten Produktportfolios der Software AG können Unternehmen nun ideal an der Schnittstelle zwischen Mensch und künstlicher Intelligenz operieren. Komplementäre Produkte für die Analyse, Evaluierung und Visualisierung von historischen und vorausschauenden Daten in Echtzeit ermöglichen es, künstliche Intelligenz in Entscheidungsprozessen optimal einzusetzen. Beispielhafte Anwendungsbereiche aus der Industrie sind die Fernüberwachung und -steuerung von Maschinen, bei Produktionsdiagnosen und vorausschauender Wartung.

Neben der Übernahme von Cumulocity hat die Software AG in den letzten Monaten strategische IoT- und Industrie 4.0-Partnerschaften bekannt gegeben, darunter mit Bosch, Octo, Dell und Huawei.

Über die Software AG
Die digitale Transformation verändert IT-Landschaften von Unternehmen: von unflexiblen Applikationssilos hin zu modernen softwarebasierten IT-Plattformen, die die notwendige Offenheit, Schnelligkeit und Agilität zulassen, um digitale Echtzeit-Unternehmen zu werden.
Die Software AG bietet die erste Digitale Business Plattform für durchgängige Prozesse auf Basis offener Standards mit den Kernkomponenten Integration, Prozessmanagement, In-Memory-Datentechnologie, flexible Anwendungsentwicklung, Echtzeit-Analyse und IT-Architektur-Management. Dank dieser modularen Plattform können Anwender ihre Applikationssysteme von morgen entwickeln, um heute ihre digitale Zukunft zu gestalten.
Seit über 45 Jahren steht die Software AG für Innovationen, die sich an den Bedürfnissen ihrer Kunden ausrichten. Das Unternehmen wird in zahlreichen Kategorien für Innovation und Digitalisierung als Marktführer eingestuft. Die Software AG beschäftigt über 4.500 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern aktiv und erzielte im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 872 Millionen Euro. Weitere Informationen: www.softwareag.com.

Kontakt:
Software AG
Byung-Hun Park
Senior Vice President
Corporate Communications & Marketing Germany
Uhlandstraße 12
64297 Darmstadt
Germany
Phone: +49 (0) 6151 92 2070

Über die Cumulocity GmbH
Die Cumulocity GmbH ist der weltweit führende unabhängige IoT-Plattform-Anbieter. Die Cumulocity IoT Platform unterstützt branchenübergreifend über 1.500 kommerzielle Mandanten mit mehr als 250 Kunden. Über die Plattform werden Maschinen, Fahrzeuge, Pumpen, Kompressoren und Geräte jedweder Art miteinander vernetzt und ihre Daten in Echtzeit visualisiert bzw. analysiert. Die Vernetzung ermöglicht kurzfristig Kosteneinsparungen von bis zu 50 Prozent und langfristig die Einführung neuer Geschäftsmodelle.

Kontakt:
Cumulocity GmbH
Herr Bernd Gross
Schiessstraße 43
40549 Düsseldorf
Germany
Phone: +49 (211) 99364982
info@cumulocity.com www.cumulocity.com



 
>
News / Software AG übernimmt Cumulocity GmbH und stärkt ...