www.invest-in-hessen.de

Daten und Fakten

<
>
  • <strong>6,1</strong> Millionen Menschen leben in Hessen
www.invest-in-hessen.de

Profitzentrum Hessen

Erfolg kann man messen. Die Zahlen, Daten und Fakten der hessischen Wirtschaft begründen seit langem eine überzeugende Spitzenstellung im deutschen und europäischen Vergleich.

www.invest-in-hessen.de

Hessen in Zahlen

  • Fläche: 21.115 km²
  • Bevölkerung: 6,1 Millionen
  • Einwohner pro km²: 289
  • Regierungsbezirke: Kassel, Gießen, Darmstadt
  • größte Städte: Frankfurt am Main (718.000 Einwohner), Wiesbaden (275.000), Kassel (195.000), Darmstadt (152.000), Offenbach (121.000)
www.invest-in-hessen.de

Hessischer Wirtschaftsboom

  • Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen: 75.708 Euro
    (Deutschland 65.429 Euro, Europa 57.900 Euro)
  • sozialversicherungspflichtig Beschäftigte: 2,35 Millionen
  • Wirtschaftssektoren (Anteil an Bruttowertschöpfung):
    produzierendes Gewerbe 25 %
    Dienstleistungssektor 75 % 
  • wichtige Branchen:
    Maschinenbau, Elektrotechnik, Fahrzeugbau, Chemie und Pharma, Finanzdienstleistungen 
  • Importvolumen: 80,3 Milliarden Euro
  • Exportvolumen: 58,5 Milliarden Euro
  • größte Handelspartner:
    Ausfuhr: USA (12,3 %), Frankreich (8,1 %), Großbritannien (8,1 %), Niederlande (5,7 %)
    Einfuhr: USA (10,3 %), China (9,2 %), Frankreich (7,3 %),  Niederlande (6,9 %) Frankreich (7,3 %)
  • wichtige Außenhandelsgüter:
    Exporte: chemische und pharmazeutische Erzeugnisse, Maschinen, Fahrzeuge/Fahrzeugteile
    Importe: Fahrzeuge/Fahrzeugteile, Maschinen, elektrotechnische Erzeugnisse
  • ausländische Direktinvestitionen in Hessen: 66,5 Mrd. Euro (entspricht 14,5 % aller ausländischen Direktinvestitionen in der Bundesrepublik Deutschland)
  • Arbeitslosenquote 5,7 % (Deutschland 6,7 %), Arbeitslosenquote bei den 15 – 25-jährigen 4,8 % (Deutschland 5,3 %, Europa über 20 %)
www.invest-in-hessen.de

Hessische Innovationsstärke

  • unter den TOP 10 der innovationsstärksten Regionen Europas
  • F&E-Ausgaben mit 2,8 % des BIP Hessens
    (in Deutschland: 2,8 %, EU-28: 2,0 %)
  • 80 % der F&E-Ausgaben werden von Unternehmen getätigt
    (in Deutschland: 68 %, EU-27: 62 %)
  • über 80 Hochschulen und Forschungsinstitute   
  • 5,9 Hochschulen je Mio. Einwohner
    (in Deutschland: 5,3 je Mio. Einwohner)
  • rund 240.000 Studierende an den hessischen Hoch- und Fachhochschulen
  • rund 36.000 Absolventen jährlich 
  • Exzellenzcluster in den Bereichen Naturwissenschaften, Medizin, Ingenieurwissenschaften
  • hoher Anteil an internationalen Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern
  • 37 Technologie- und Gründerzentren
  • lebendige Gründerszene: 8,5 Neugründungen je 1.000 Einwohner
    (in Deutschland: 7,2 je 1.000 Einwohner)
www.invest-in-hessen.de

Hessische Standortvorteile

  • 507 Mio. kauffreudige Konsumenten in der EU
  • 35 Mio. Menschen in einem 200 Kilometer-Radius um Frankfurt am Main
  • Europas Logistik-Standort Nr. 1 / späteste „Cut-off-Zeit“ in Deutschland
  • Trimodalports – Verkehrsträger Wasser, Schiene und Straße optimal verknüpft
  • Anbindung an die Überseehäfen Rotterdam und Antwerpen sowie zum Schwarzen Meer
  • Europas größtes Luftfrachtzentrum in Europa – Cargo-City Frankfurt  
  • 4.600 Direktflüge pro Woche, 60 Mio. Fluggäste
  • Europas meistbefahrenes Autobahnkreuz – Frankfurter Kreuz (A3/A5) 
  • 340 Fernzüge, 290 Regionalzüge, 350.000 Reisende täglich am Frankfurter Hauptbahnhof
  • 90 % des deutschen Datentransfers managt der IKT-Knoten Hessen
  • Hessen liegt beim Ausbau von schnellen Breitbandverbindungen mit mindestens 50 Mbit/s auf Platz 4 der Flächenländer und damit über Bundesdurchschnitt
www.invest-in-hessen.de

In Hessen ist die Welt zuhause

  • 860.000 Menschen aus 190 ausländischen Nationen leben und arbeiten in Hessen
  • rund 12.500 internationale Unternehmen
  • 110 Konsulate
  • 60 ausländische Handelskammern
  • 13 internationale Schulen
  • 180 internationale Geschäfts- und Kulturclubs
www.invest-in-hessen.de

Zahlenmaterial

Das Zahlenmaterial stammt aus den Jahren 2010 bis 2015 und wird laufend ergänzt. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben oder es kann zu Übernahmefehlern insbesondere bei der Wiedergabe von Zahlen kommen.

Wir freuen uns über Rückmeldungen.

Weiteres Zahlenmaterial finden Sie unter www.statistik-hessen.de